Ensemble Bariolé: Quint-Essenz - Kammermusik mit Werken von Schumann und Brahms


Startdatum: 28.02.2021
Startzeit: 17:00 Uhr
Endzeit: 17:30 Uhr
Ort: Stadthalle Schillerhöhe
Wer: Stadt Marbach am Neckar, Kulturamt

Ersatztermin für 22.03.2020. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Das Streicherquartett um Benedetta Costantini bringt an diesem außergewöhnlichen Konzertabend mit der Klarinettistin Cindy Velz und dem Pianisten Martin Kaleschke folgendes Programm auf die Bühne:
Robert Schumann (1810-1856): Klavierquintett Es-Dur, op. 44. Quintett Es-Dur für zwei Violinen, Viola, Violoncello und Klavier. Schumanns Klavierquintett war das erste Werk seines Kammermusikjahrs 1842 und wurde für eine ganze Generation von Komponisten zum romantischen Kammermusikwerk schlechthin.
Johannes Brahms (1833-1897): Klarinettenquintett h-Moll, op. 115. Quintett h-Moll für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello. Johannes Brahms hielt sein Schaffen nach dem zweiten Streichquintett, op. 111, eigentlich für beendet, als er im März 1891 Richard Mühlfeld kennenlernte. Der Geiger hatte sich autodidaktisch zum Klarinettisten fortgebildet. Mühlfelds Fähigkeiten beeindruckten Brahms so tief, dass er für ihn in kurzer Zeit seine späten Klarinettenwerke schrieb, u.a. das Quintett op. 115.
Es musizieren: Cindy Velz (Klarinette), Benedetta Costantini (Violine), Miriam Betz (Violine), Natalya Pozdnyakowa (Viola), Susanne Reikow (Violoncello) und Martin Kaleschke (Klavier).
Eintritt: VVK 17,50/12,00 Euro, Abendkasse 19,00/14,00 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei.
Karten gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen - in Marbach bei Foto Beran (Marktstraße 32), Schilleria (Marktstraße 15) und Euli-Service (Hauptstraße 8 in Rielingshausen).
Im Internet sind Karten unter www.reservix.de (Suche nach Marbach am Neckar) sowie über die Tickethotline 01806 700 733 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz; bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können die Kosten abweichen) erhältlich.
Einlass um 16.30 Uhr.